Impressionen

f f

Erläuterung

Vorschau-Bild

Strassenszene. Typische kubanische Kunst
Besucher in der "Casa de la trova" in Santiago de Cuba. Auch die alten Leute besuchen üffentliche Musik veranstaltungen und hängen insbesondere der traditionellen Musik an.
(Foto von Peter Horn)
Das Domino-Spiel ist weit verbreitet
(Foto von Peter Horn)
Santera, eine Anhängerin der Santería -Religion. Zu erkennen an der Kleidung, ganz in weiss. Das Jesus-Bild im Hintergrund steht nicht im Widerspruch zu dieser Religion
(Foto von Peter Horn)
Preistafel eines der zahlreichen Peso -Kioske, wo es für die Einheimischen Getränke, Lebensmittel und Zigaretten gibt. Das Angebot ist gänzlich anders als in den Dollar-Shops wie "Caracol" oder "Cubalse".
Libreta , die Lebensmittelkarte bzw. -buch, in der die staatlich zugeteilten Waren eingetragen werden (Aussenseite).
Libreta, die Lebensmittelkarte bzw. -buch, in der die staatlich zugeteilten Waren eingetragen werden (eine der Innennseiten).
Der Pferdewagen ist für viele das gängige Transport- und Lastmittel
Ibrahim Ferrer (vom Buena Vista Social Club) in Santiago. (Foto von Peter Horn)
Kubanisches Frühstück, so wie es Touristen bekommen
Strassenstand, alte Einwegfeuerzeuge werden wieder aufgefüllt und neu verkauft.
Alte Frauen spielen auf der Strasse.
Strasse in Santiago. Deutlich zu sehen ist die Bauweise, bei der einfach auf dem Erdgeschoss eine weitere Etage aufgesetzt wird.
Strassenleben in Santiago (Foto von Peter Horn)
Strassenleben in Havanna vieja (Altstadt)
Strassenleben auf dem Lande (hier. San Luis, Provinz Granma)
typische Elektro-Installation im Eingang eines Mehrfamilienhauses in Havana vieja
Schlafzimmer einer Santera mit Santería-Altar
Küche einer Familie vom Lande (vergleiche mit Lexikoneintrag " Qualität " bzw. " Fortschritt ")
Alter Mann vom Lande, im Hinterhof seines Hauses
Dorfstrasse. In vielen Gegenden gibt es weder Wasser noch Kanalisation .
Frauen vor ihrem Haus. Kubas Bevölkerung hat viele Farben
Kubanische Getränke: Rum "Habvana Club", 7 Jahre und 3 Jahre alt, sowie eine Dose "Crystal"-Bier.
Polizist der PNR (Policia Nacional Revolucionaria)
Strand bei Havanna (Playas del Este, Santa Maria)
"Bici-Taxi", gängiges Fortbewegungsmittel für Fussfaule, insbesonders für Touristen in Havanna-Zentrum
Lokomotive an der Raststation an der Carretera Central.
(Foto von Christoph B., www.aventoura.de)
Strassenszene.
(Foto von Christoph B., www.aventoura.de)
Strassenschild in Havanna.
(Foto von Christoph B., www.aventoura.de)
architektonisches Detail aus besseren Zeiten: Laterne in der Festung Morro in Havanna.
(Foto von Christoph B., www.aventoura.de)
Fototermin zur "Quince-Feier". Dies ist der 15. Geburtstag junger Mädchen, und somit der Beginn deren Erwachsenen-Lebens.
(Foto von Christoph B., www.aventoura.de)


¡Ya!